Skip to main content

Die MOVE DAYS 2024: Mehr als nur Schritte zählen

14. Mai 2024
10.000 Schritte zum gesunden Leben: Wahrheit oder Mythos?

Die Fastenzeit ist traditionell eine Zeit des Innehaltens, des Fastens und der Einführung neuer, gesünderer Routinen. Pünktlich zum Valentinstag und zum Start der Fastenzeit am 14. Februar starteten die MOVEVO MOVE DAYS 2024 heuer in die dritte Runde. Die Gesundheits-Challenge für Unternehmen und den guten Zweck hat auch heuer zahlreiche Menschen motiviert und bewegt.

Beeindruckende Teilnahme und spürbare Ergebnisse

Zu Beginn der MOVE DAYS berichteten 68% der Teilnehmer*innen von ständigen oder häufigen körperlichen Beschwerden. Die drei meistgenannten Ziele für die Fastenzeit waren: Gewichtsreduktion, Aufbau mentaler Stärke sowie der Abbau von Stress und das Entdecken der Freude an der Bewegung. 

Insgesamt haben über 80 Unternehmen mit mehr als 5.500 aktiven Teilnehmer*innen gezeigt, dass gemeinsame Bewegung Großes bewirken kann. In den 45 Tagen der Challenge haben wir nicht nur unsere körperliche Fitness gestärkt, sondern auch unser mentales und soziales Wohlbefinden verbessert. Viele Teilnehmer*innen konnten ihre persönlichen Ziele erreichen oder sogar übertreffen.

Rund 80% der Teilnehmer*innen bewegte sich mehr als im regulären Alltag, und die restlichen 20% waren bereits vor den MOVE DAYS sehr aktiv. Gemeinsam umrundeten wir 5,5 mal die Welt, bewegten uns 89.000 Minuten pro Tag und absolvierten 95.000 gesunde Routinen und Impulse. Eine Zahl, die uns besonders freut – 84% der Teilnehmer*innen spürten Verbesserungen durch absolvierte Übungen und konnten damit ihre Beschwerden lindern.

Neben der Bewegung lag ein Fokus auch auf der Förderung der mentalen Gesundheit. Etwa die Hälfte der Teilnehmer*innen haben während der Fastenzeit verstärkt auf ihre psychische Gesundheit geachtet und planen, diese gesunden Gewohnheiten beizubehalten. Diese Übungen haben nicht nur zur Erhöhung der Stressresistenz und Gelassenheit beigetragen, sondern auch zu einer besseren Schlafqualität und mehr Erholung im Alltag geführt.

Während die Statistiken unserer gemeinsamen Anstrengungen beeindruckend sind, sind es persönliche Geschichten und direktes Feedback, die wirklich zeigen, was die MOVE DAYS bewirken 😍:

“Die Atemübungen haben mir dabei geholfen, meinen Tinnitus loszuwerden. Ich mache sie seit letztem Jahr regelmäßig.”

Hier findest du den gesamten Endbericht:

Zum Endbericht

“Gemeinsam mehr bewegen” trifft auf “Let’s get rollin”

Neben der individuellen Gesundheitsförderung spielte auch die soziale Komponente eine wesentliche Rolle im Challenge-Verlauf. Die MOVE DAYS stärkten nachweislich das Teambuilding und die sozialen Interaktionen: 39% der Teilnehmer*innen absolvierten Übungen gemeinsam mit Familienmitgliedern und 33% mit Kolleg*innen.

“Durch unsere gemeinsamen Übungen werden vor allem die Laune, das Teambuilding und durch die körperliche Bewegung auch die Leistung positiv beeinflusst.”

Unser Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ trägt noch eine tiefere Botschaft in sich – es geht darum, durch gemeinsames Handeln Gutes zu tun und positiven Einfluss auf die Gemeinschaft zu nehmen. 

Auch im Jahr 2024 unterstützten die MOVE DAYS wieder die Nico Langmann Foundation. Die während der Challenge gesammelten 7,5 Millionen Bewegungspunkte konnten in eine Spende von 7.500 EUR umgewandelt werden. Die Nico Langmann Foundation ermöglicht mobilitätseingeschränkten Kindern, die in Österreich leben, den Zugang zum Sport durch die Bereitstellung von Sportrollstühlen bzw. Sportgeräten. Durch die Bereitstellung von Sportrollstühlen ermöglicht die Nico Langmann Foundation, dass mobilitätseingeschränkte Kinder nicht nur physische Aktivität erleben, sondern vor allem auch soziale Interaktionen und Teamgeist entwickeln können. 

In der Abschlussumfrage gaben 80% der Teilnehmenden an, besonders durch den sozialen Zweck der Challenge motiviert worden zu sein. Diese hohe Zahl verdeutlicht, wie wichtig es ist, individuelle Anstrengungen in einen größeren, gemeinschaftlichen Kontext zu stellen und zeigt, dass unser Ansatz, gemeinsam mehr zu bewegen, eine starke Resonanz findet.

Inspirierende Expert Sessions

Neben dem Punkte sammeln in der MOVEVO App sind unsere Expertsessions ein zentraler Bestandteil der MOVE DAYS. 

  • TU-ES-DAY: Jeden Dienstag fanden unsere 15-minütigen Mitmach-Sessions statt, die speziell darauf ausgelegt waren, die Teilnehmer*innen zu aktiver Teilnahme zu motivieren. 
  • DonnersTALK: Die Donnerstage waren unseren Expert*innentalks und Interviews vorbehalten. Diese 30-minütigen Sessions boten tiefere Einblicke in unterschiedlichste Gesundheitsthemen.

Die 13 Expert-Sessions der MOVE DAYS 2024 waren ein bunter Mix aus unterschiedlichen Gesundheitsthemen. Angefangen bei Dieter Kalt, der mit seinem Motivationscoaching neue Energie freisetzte, über spannende Einblicke in alternative Proteinquellen aus Insekten, bis hin zu Sessions, die uns zeigten, wie Laufen nicht nur die Beine, sondern auch den Mut stärkt und wie eng Darmgesundheit mit unserem Glück verbunden ist. Für die nötige Entspannung sorgten Sessions zur Regeneration in der Natur und effektive Techniken für besseren Schlaf. Aber auch aktive Teilnahme war gefragt: mit einer Yoga-Session, Stiftakrobatik und Faszientraining.

Alle Live-Sessions gibt es auf unserem Youtube-Kanal auch zur Nachsicht:

Sessions hier nachsehen

Bist auch du Ready to Move?

Mit dem Blick nach vorne freuen wir uns bereits jetzt auf die MOVE DAYS 2025, die nächstes Jahr vom 5. März bis zum 18. April stattfinden. Melde dich jetzt an und profitiere von unserem Frühbucherrabatt von 20 Prozent auf die regulären Teilnahmegebühren bis zum 31. Mai. 

Zur Anmeldung:

MOVE DAYS Anmeldung 2025

Und für alle, die nicht bis 2025 warten möchten, bieten wir natürlich auch unterjährig zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Gesundheit aktiv zu fördern mit individuellen unternehmensinternen Challenges, aktiven Workshops und Impulsen für Führungskräfte.

Zum Newsletter anmelden

Halte dich mit unseren Updates auf dem Laufenden und erhalte Neuigkeiten, Tipps & Tricks direkt in dein Postfach.