Bewegung im Büro – 7 Tipps für weniger Sitzen

Wir verbringen den Großteil unseres Tages im Büro. Unser Büroalltag ist jedoch meist geprägt von stundenlangem Sitzen. Um unseren Körper und Geist leistungsfähig und gesund zu halten ist es notwendig Bewegung im Büro zu integrieren. Diese 7 Tipps & Tricks helfen dir auf deinem Weg zu einem Bewegten Büroalltag.

Kategorien

Mehr über die gefährlichen Auswirkungen von zu-viel-sitzen findest du im Beitrag „Richtig sitzen – ist das überhaupt möglich?“.

Unsere Tipps für mehr Bewegung im Büro

1. Timer stellen

Stell dir am besten einen Timer auf 50 Minuten. Nach 50 Minuten brauchen nicht nur unsere Augen ein Bildschirmpause, auch unsere Muskeln brauchen Bewegung! Steh kurz auf, strecke dich mal so richtig durch und gehe am besten ein paar Schritte.

2. Stehen statt Sitzen

Richte dir eine Möglichkeit ein auch im Stehen zu arbeiten. Starte zu Beginn mit 30-60 Minuten am Tag. Auch Einstein entwickelte seine bahnbrechenden Ideen im Stehen. Aber Achtung, auch fürs Stehen gilt: Wechsle immer wieder deine Position und stehe dir nicht die Füße in den Bauch.

Bewegung im Büro - Steharbeitsplatz

3. Walking Calls – Bewegt Telefonieren

Führe lange Telefonate im Gehen. Beim Gehen wird auch das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgt, du bist kreativer und auch deine Stimme ist selbstsicherer!

4. Walking Meetings

Meetings müssen nicht immer im Sitzen abgehalten werden. Gerade die warme Jahreszeit eignet sich ideal für Walking Meetings. Du findest, das klingt verrückt? Mag sein, aber schon Einstein sagte: Dummheit ist stets dasselbe zu tun und auf andere Ergebnisse zu hoffen!

5. Der Weg zur Arbeit – Bewegung on the go

Du kommst mit dem Auto: Hmm.. weiter weg parken und gleich noch ein paar Schritte sammeln!

Du kommst öffentlich: Steig doch mal eine Station früher aus und du wirst sehen die morgendliche Frischluft gibt dir gleich einen ordentlichen Energie-Kick für den Tag.

Home Office? Hoch vom Stuhl und ab nach draußen für eine aktive Pause zwischendurch!

6. Bürobesuch statt Email

Du hetzt von Email zu Email? Nimm dich kurz raus. Atme durch und mach dich auf den Weg zu deinen Kolleg*innen. Ein persönliches Gespräch ist meist auch effizienter als ewiges Hin- und Herschreiben. 

7. Die aktive Pause im Büro

Gestalte deine Pause aktiv. Leg auf dem Weg zurück von der Kantine ruhig eine Extrarunde ein. Jeder Schritt zählt und die verstärkte Durchblutung fördert auch die Sauerstoffversorgung im Hirn. Wir fühlen uns frischer und vitaler am Nachmittag.

Die aktive Pause kann auch eine aktive Vor- oder Nachmittagspause mit deinen Kolleg*innen sein. Statt Kaffee & Plundergepäck probiert mal eine aktive Bewegungspause aus. Bewegung verbindet, macht Spaß und schafft echte Ablenkung zwischendurch.

Es müssen nicht immer alle 7 sein.

Doch wenn du erstmal den Unterschied für dein Energielevel spürst, willst du sicher immer mehr Pausen vom Sitzen!

Probier doch gleich unser Power Break – Desk Workout.

MOVEVO MOVE APP

TAGESCHALLENGE

Diese Tageschallenge und viele weitere Videos zum Mitmachen findest du täglich wechselnd in unserer MOVEVO Move App.

Wir denken Betriebliche Gesundheitsförderung NEU.

info@movevo.at

Gefördert durch

© MOVEVO. All rights reserved.